• SiteCover

Bauen ohne Pause

Die Zusammenarbeit zwischen uns und SiteCover erleichtert uns das Absichern von Gebäuden gegen Wind und Wetter.

Ib Andresen Industri hat uns geholfen, einige Stahlteile bis zur Produktreife zu entwickeln, sodass wir unter anderem Schweißnähte an der Konstruktion vermeiden und die Herstellung vereinfachen konnten.

Jacob Maintz
Mitgründer von SiteCover

Herausforderungen bei Bauprojekten

Wenn neue Bauprojekte begonnen werden, sind Wind und Wetter stets unbekannte Faktoren. Sie führen oft zu Unterbrechungen der Bauarbeiten, bis das Wetter wieder arbeitsfreundlich ist.

 

Wie reduziert man Unterbrechungen bei Bauprojekten?

Dafür hat SiteCover mit Unterstützung durch Realdania und den Markedsmodningsfonden eine Lösung entwickelt. Sie haben eine Konstruktion entworfen, die einer großen Zelthalle zum Verwechseln ähnlich sieht. Die Konstruktion kann dank ihrer enormen Größe Gebäude vor schlechtem Wetter schützen.

 

Wir liefern 14,4 m lange Abkantprofile aus Stahl, die mit Bolzen verbunden und hintereinander angebracht werden. Sie bilden - nach dem Aufstellen - das Skelett der Konstruktion. Das Skelett ist so stark, dass Bauherren daran bis zu zwei Traversenkräne als Ersatz für herkömmliche Baukräne montieren können.